Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /home/www/web569/html/termindb/admin/daten/funcs_db.php on line 5

Warning: mysql_connect(): Access denied for user 'web569'@'localhost' (using password: YES) in /home/www/web569/html/termindb/admin/daten/funcs_db.php on line 5

Warning: mysql_select_db() expects parameter 2 to be resource, boolean given in /home/www/web569/html/termindb/admin/daten/funcs_db.php on line 6

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /home/www/web569/html/termindb/admin/daten/funcs_db.php on line 5

Warning: mysql_connect(): Access denied for user 'web569'@'localhost' (using password: YES) in /home/www/web569/html/termindb/admin/daten/funcs_db.php on line 5

Warning: mysql_select_db() expects parameter 2 to be resource, boolean given in /home/www/web569/html/termindb/admin/daten/funcs_db.php on line 6
Vorstellung der Vdb
  1. Vorstellung

Vorstellung des Skriptes

Was ist die Vdb, was ist sie nicht?

Die Veranstaltungsdatenbank ist eine Terminverwaltung. Die in ihr gespeicherten Daten können auf einer Website zur Anzeige kommen. In der derzeitigen Version werden eintägige Termine ohne Angabe einer Endzeit unterstützt. Das Skript eignet sich z. B. für Bands oder Clubs, die ihre Termine auf ihrer Website veröffentlichen wollen.

Damit schält sich auch heraus, wofür das Skript (teilweise derzeit) nicht zu gebrauchen ist. Es kann keine mehrtägingen Veranstaltungen verwalten. Es können keine einzelnen Termine (z. B. einzelne Vorträge) innerhalb einer Veranstaltung eingetragen werden. Man kann sie zwar im Beschreibungstext der Veranstaltung vermerken, ein eigener Eintrag ist dies jedoch nicht.

Das Skript ist auch kein PIM wie MS Outlook, Lotus Organizer oder Apple iCal. Derartige Software ist auch webbasiert zu haben. Oft ist sie in Redaktions- oder in CM Systemen zu finden. Die Vdb erfüllt derartige Aufgaben nicht.

zum Anfang des Dokuments

Welche Daten einer Veranstaltung kann die Vdb verwalten?

  • Datum und Uhrzeit des Beginns der Veranstaltung
  • Preis der Veranstaltung (Tages- bzw. Abendkasse)
  • optional: Vorverkaufspreis
  • Titel der Veranstaltung
  • Beschreibungstext für die Veranstaltung mit BB-Code-Formatierungen
    • Hervorhebungen
      • betont: <em></em> (wird in den meisten Browsern kursiv dargestellt)
      • stark betont: <strong></strong> (wird in den meisten Browsern fett dargestellt)
    • Links
    • Mehrere Textabsätze durch doppelte Zeilenschaltung
    • Erweiterungen des Systems (z. B. Bilder, Listen) sind möglich
  • Freigabe und Sperrung einzelner Einträge bezüglich der öffentlichen Anzeige

Es ist möglich, sich als Administrator eine Emailbenachrichtigung zuschicken zu lassen, wenn Änderungen am Datenbestand vorgenommen wurden. Das kann bei Verwaltung der Termine durch mehrere Personen der Kontrolle dienen. Man kann, so man die Emails archiviert, auch später nachvollziehen, welche Änderungen, wann, mit welchem Inhalt und von wem auch immer vorgenommen wurden. Das von wem auch immer bedeutet, dass bei Authentifizierung über .htaccess der Benutzername und, fall dieser nicht ermittelbar ist, die IP-Nummer des Agierenden in der Email eingetragen wird.

Mitgeliefert wird eine Seite, auf der alle Termine, die für den aktuellen oder einen späteren Tag eingetragen wurden, in einer durchgehenden Liste ausgegeben werden. Das zu diesem Zweck mitgelieferte Template zur Anzeige der Termine auf der Website wird bedingt [1] dem hCalendar Standard von Microformats gerecht.

zum Anfang des Dokuments

Weitere Anmerkungen

Das Skript befindet sich im Betastadium. Die derzeitig gültige Versionnummer lautet 0.2.3.
Es kommt bereits in leicht erweiterter Form auf einer Website zum Einsatz. Der Betreiber dieser Seite hatte sich als erster Betatester zur Verfügung gestellt. Auf dieser Seite läuft das Skript seit Anfang 2005, damals in einer früheren Version. Es wurde unter Anderem durch die Mitwirkung und Wünsche dieses Betatesters weiterentwickelt und erweitert.

zum Anfang des Dokuments

Was ist erledigt?

   

Es liegen momentan keine Einträge vor.

zum Anfang des Dokuments

Fußnoten

  1. Der Standard für hCalendar sagt aus, dass das Start- und das Enddatum (inclusive der Uhrzeitangaben) mit dem HTML-Element <abbr> ausgezeichnet werden müssen. Da es sich bei den Zeitangaben aber nicht um Abkürzungen handelt, für die dieses HTML-Element vorgesehen ist, verstoße ich bewusst gegen diesen Standard, indem ich diese Daten jeweils in ein <span> einbette.

    Dieser Umstand ist offensichtlich auch bei Microformats selbst Thema. Siehe dazu Microformats.org-Wiki: hCalendar issues, Eintrag vom 07.01.2007 (2007-01-07)

    Da mir bekannte Programme, die Microformate aus Webseiten auslesen können, mit diesem Regelversto├č umgehen können, sehe ich darin kein Problem. Falls jemand von anderen Erfahrungen berichten kann, möge sie/er mich kontaktieren. Natürlich kann das Template auch selbst angepasst werden, falls es gewünscht wird.

zum Anfang des Dokuments